Nationale CACA Ausstellung

 

ÖKWZR Klubsieger

 

8. Juni 2019

 

Richter

Caroline van Zanten-Boomgaard, NL

Afghanischer Windhund, Azawakh, Barsoi, Deerhound, Irish Wolfhound

 

Yves - Emmanuel Vilanova, F

Chart Polski, Galgo Español, Greyhound, Italienisches Windspiel, Magyar Agár, Silken Windsprite, Sloughi, Whippet

 

Helge Kronsteiner, A

Saluki

 

Veranstalter

Windhundrennclub Tirol – WRCT –

ZVR: 357398447

 

Ausstellungsleitung

Michaela Reiser

 

Datum

8. Juni 2019

 

Einlieferung

8:00 – 09:30

 

Beginn

10:00

 

Meldegebühren

Für den ersten Hund: 35 €

Für jeden weiteren Hund: 30 €

Baby, Jüngsten, Veteranen, Paarklasse, Zuchtgruppe: 15 €

Meldungen zum Juniorhandling sind nur vor Ort möglich.

 

Wir bitten um die Überweisung der Meldegebühren bis zum Meldeschluss und bitte nehmen Sie die Zahlungsbestätigung auch zur Ausstellung mit!

 

Bei Bezahlung des Meldegeldes vor Ort oder nach Meldeschluss werden pro Hund 5 € zusätzlich verrechnet.

 

Die Teilnahmegebühr für Paarklasse und Zuchtgruppe kann auch direkt vor Ort (ohne erhöhte Gebühr) bezahlt werden!

 

Bezahlungsinformationen

Bankverbindung

Windhundrennclub Tirol

Schießstand 2a

6401 Inzing

Raiffeisen Landesbank Tirol

IBAN: AT383600000003661519

BIC: RZTIAT22

 

Sonderbewerbe:

Baby-BIS / Jüngsten-BIS / Jugend-BIS / BIS / Veteranen-BIS

Paarklasse / Zuchtgruppe

Juniorhandling

 

Camping:

Auf dem Gelände neben der Rennbahn

Anmeldung ursula.kronsteiner@saluki.at

 

Verpflegung

Ab Freitagabend bis Sonntag

 

Meldeschluss

2. Juni 2019

 

Meldeadresse

Susanne Walcher

Zugspitzstraße 3

D 82490 Farchant

E-Mail: WRCTKlubsieger@gmail.com

 

Onlinemeldung

 

Mit der Anmeldung zu der Ausstellung erklärt der Aussteller, die ÖKV Ausstellungsordnung und die gültigen Tierschutzgesetze anzuerkennen und diese zu beachten.

Die Einreise nach Österreich bzw. der Eintritt in die Ausstellung ist nur mit einer, im internationalen Impfpass eingetragener Tollwutimpfung gestattet. Die Schutzimpfung darf nicht weniger als 30 Tage vor dem Einbringen erfolgt sein, und muss entsprechend den Herstellerangaben des Impfstoffes gültig sein.