Barsois wurden bereits im 14. und 15. Jahrhundert von russischen Adeligen zur Hetzjagd auf Füchse, Hasen und auch auf Wölfe verwendet.

 

Barsois sind große (bis zu 85 cm Schulterhöhe) schnelle, kräftige und ausdauernde Windhunde, die trotz ihres ausgeprägten Jagdinstinktes dennoch Gelassenheit und Würde ausstrahlen und liebenswürdige und elegante Begleithunde darstellen.

 

 

Stepun’s Dragina (Coursing-Vizeeuropameisterin 2015), Stepun’s Xarifa (Österr. Champion, Österr. Rennchampion, Internationaler Rennchampion) und Stepun’s Glorina.